Top-News: 12 Totet bei Selbstmordanschlägen in Waza, 2 Tote bei Geiselnahme in Kenia, Kleinkriminelle in Ruanda hingerichtet

Top-News: 12 Tote bei Selbstmordanschlägen in Waza, 2 Tote bei Geiselnahme in Kenia, Kleinkriminelle in Ruanda hingerichtet

Waza (Kamerun), Lamu (Kenia), Ruanda – die wichtigsten Meldungen für den 14.07.2017

1. Bei Anschlägen von zwei Selbstmordattentäterinnen sind am Mittwoch in Waza in Kamerun mindestens zwölf Menschen, darunter ein Baby, getötet worden. Mehr als 40 weitere Personen wurden verletzt.
aljazeera.com >>

2. Im Bezirk Lamu in Kenia sind ein Beamter des Bauministeriums sowie fünf weitere Personen von Islamisten als Geiseln genommen worden. Bei der Befreiungsaktion durch das Militär kamen zwei der Geiseln, der Fahrer sowie eine weitere Person, ums Leben.
reuters.com >>

3. Die Organisation Human Rights Watch wirft den Behörden in Ruanda vor, mindestens 37 Kleinkriminelle hingerichtet zu haben, statt sie anzuklagen. Die Regierung in Kigali bestreitet dies.
bbc.com >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *