Top-News: Waffenstillstand im Südsudan, Listeriose-Ausbruch in Südafrika, 36.000 hilfsbedürftige Kinder in Libyen

Top-News: Waffenstillstand im Südsudan, Listeriose-Ausbruch in Südafrika, 36.000 hilfsbedürftige Kinder in Libyen

Südsudan, Südafrika, Libyen – die wichtigsten Meldungen für den 22.12.2017

1. Im Südsudan haben Regierung und Rebellengruppen einen Waffenstillstand unterzeichnet und garantieren damit auch Hilfskräften den Zugang zu in den Kampfzonen eingeschlossenen Zivilisten.
reuters.com >>

2. In Südafrika gab es dieses Jahr den schwersten Listeriose-Ausbruch in der Geschichte des Landes. 647 Menschen haben sich 2017 bisher infiziert, 60 von ihnen starben.
health24.com >>

3. Laut UN sind in Libyen, einem der wichtigsten Transitländer für Migranten auf dem Weg nach Europa, mindestens 36.000 Kinder, davon etwa 14.000 unbegleitete, auf Hilfe angewiesen.
news24.com >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *