Top-News: Übergriffe auf Nigerianer in Rustenburg, 15.000 Menschen aus Kamerun nach Nigeria geflohen, Zahl der Toten in Madagaskar steigt auf 33

Rustenburg (Südafrika), Kamerun, Nigeria, Madagaskar – die wichtigsten Meldungen für den 12.01.2018

1. Am Sonntag kam es im südafrikanischen Rustenburg zu Übergriffen auf Nigerianer. Vier Menschen wurden schwer verletzt, Geschäfte in Brand gesteckt.
allafrica.com >>

2. Während Razzien bei englischsprachige Separatisten sind mindestens 15.000 Menschen aus Kamerun nach Nigeria geflohen.
reuters.com >>

3. Update: In Madagaskar ist die Zahl der Todesopfer von Zyklon Ava auf 33 gestiegen, 22 Menschen werden noch vermisst.
news24.com >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *