Top-News: 20 Tote bei Kämpfen in Tripolis, al-Shabaab rekrutiert Kinder in Somalia, Frau in Johannesburg überfallen.

Tripolis (Libyen), Somalia, Johannesburg (Südafrika) – die wichtigsten Meldungen für den 16.01.2018

1. Bei Kämpfen in der libyschen Hauptstadt Tripolis kamen mindestens 20 Menschen ums Leben. Der Flughafen musste geschlossen werden.
reuters.com >>

2. Der Organisation Human Rights Watch zufolge zwingen al-Shabaab-Milizen in Somalia vermehrt Zivilisten, ihnen ihre Kinder zu „ideologischen Schulung und militärischem Training“ zu überlassen.
news24.com >>

3. In den sozialen Netzwerken ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie zwei maskierte Männer eine Frau an einer Tankstelle in Johannesburg überallen.
news24.com >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *