Top-News: Ausnahmezustand in Nigeria, Bergarbeiterstreik in Südafrika, Seleka-Rebellen plünderten und vergewaltigten.

Die wichtigsten Meldungen für den 15.05.2013.

1. Nach den tödlichen Angriffen militanter Islamisten hat der nigerianische Präsident Goodluck Jonathan in den Bundesstaaten Adamawa, Borno und Yobe den Ausnahmezustand verhängt.
bbc.co.uk >>

2. UPDATE: Nach der Ermordung des Gewerkschaftsführers am Wochenende streiken die Bergarbeiter der südafrikanischen Lonmin Mine.
bbc.co.uk >>

3. Nach Angaben von Human Rights Watch haben die Seleka-Rebellen, nachdem sie im März die Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik Bangui eingenommen hatten, geplündert, Zivilisten getötet und Frauen vergewaltigt.
hrw.org >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *